FORSCHUNGSPROJEKT I4TP: DELEGATION DES BMBF BESUCHT TONGJI-UNIVERSITÄT

Blog page

Am 1. März besuchte eine zwölfköpfige Delegation unter der Leitung von Dr. Zeisel, dem Direktor der Abteilung für Schlüsseltechnologien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die Tongji-Universität. Hintergrund war das 40-jährige Jubiläum der Unterzeichnung des Abkommen zur technischen Zusammenarbeit zwischen der chinesischen und der deutschen Regierung. Wu Zhiqiang, Vizepräsident der Tongji-Universität, empfing die Delegation im Yifu-Gebäude. An dem Treffen nahmen Vertreter des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs(CDHK), der School for Mechanical Engineering, der School of Telecommunications, des Büros für Internationale Angelegenheiten so wie des Zentrums für Chinesisch-Deutschen Gesellschaftlich-Kulturellen Austausch teil.

Ziel des I4TP-Projektes ist die Schaffung einer Automatisierungsplattform für intelligente Produktionssysteme. Der Zusammenarbeit der Forschungsinstitute und der jeweiligen Unternehmen aus China und Deutschland dient mit unter das Advanced Manufacturing Technology Center (AMTC) als Plattform. Entwicklungen hin zu einem einheitlichen Standard für den Zugang zu den jeweiligen Produktionssystemen sowie die Integration von Beratung und Nachprüfungen sollen dabei vorangetrieben werden.

Den vollen Artikel finden Sie unter:

http://cdhk.tongji.edu.cn/forschungsprojekt-i4tp/